Das Peugeot 404 Forum

404 Freunde treffen sich hier
Aktuelle Zeit: Mo 18. Okt 2021, 07:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Deutscher Kfz-Brief für 404 4-Türer mit Baujahr 1964 gesucht
BeitragVerfasst: Mo 22. Mär 2021, 13:16 
Offline

Registriert: Mo 22. Mär 2021, 09:47
Beiträge: 1
Wohnort: 55237 Flonheim
Hallo.
Ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Manfred Wruck, wohnhaft bin ich in 55237 Flonheim/Rheinland Pfalz.
Ich bin 64 Jahre alt, genieße seit knapp einem Jahr meine Rente und fülle die Zeit mit der Wiederherstellung eines Peugeot 404.
Diesen habe ich vor 3 Jahren in Frankreich gekauft (Elsaß) und über die Jahre wieder zum Laufen gebracht. Das Auto ist Baujahr 1964, aus 2. Hand mit original 54000 km. Nie im Winter gefahren, im Wagen wurde nicht geraucht oder gegessen.
Dementsprechend ist der Lack noch zu 100% original, kein Rost, nicht geschweißt.
Über die Zeit in meiner Garage habe ich viel gemacht bzw. machen lassen.
Bremsen, Kupplung, Stoßdämpfer und viele viele Kleinteile. Der Motor, dieser war wegen ausgeschraubter Zündkerzen festgerostet!, wurde von einer Firma für Motoreninstandsetzung komplett überholt (Kolben, Buchsen, Lager, Ventile, Kopf), eben alles was notwendig warum einen "neuen" und bleifreien Motor zu bekommen. Die Polster wurden von einer Firma ,na ja- geht so, neu überzogen.
Derzeit lasse ich die Hinterachse abdichte, in meiner kleinen Garage ist das leider nicht möglich. und dann soll es zur Abnahme gehen.
Und jetzt kommt der Knackpunkt: Der TÜV benötigt für die Abnahme einen deutschen Kfz-Brief!
Mein Peugeot war nur in Frankreich unterwegs, also habe ich keine dt. Papiere. Ich habe alle originalen Unterlagen mit dem Wagen bekommen, Papiere, CE Erklärung usw., das reicht dem TÜV leider nicht.
Mir wurde gesagt ich müsse einen dt. Kfz-Brief eines Baujahr und baugleichen Wagen vorlegen, ich denke wegen der technischen Daten, und erst dann wäre eine Abnahme möglich.
Peugeot D und F konnten auf Anfrage auch nicht helfen.
Jetzt meine Frage an Euch. Kann mir jemand bei dem Problem helfen, mit einer möglichen Lösung oder ggf. einem Brief den ich vorlegen kann. (Kopie?)
Auf eine Nachricht zu meiner Frage freue ich mich, stehe jedoch auch für sonstige Fragen gern zu Verfügung.

Vielen Dank vorab und freundliche Grüße

Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher Kfz-Brief für 404 4-Türer mit Baujahr 1964 ges
BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 10:55 
Offline

Registriert: Sa 4. Jun 2011, 06:27
Beiträge: 518
Hallo Manfred,
was benötigt wird scheint von Bundesland zu Bundesland bzw. von Prüfungsstelle zu Prüfungsstelle unterschiedlich zu sein.???
Bei uns geht es bei Importfahrzeugen beim TüV nur mit "Datenblatt" ein alter Brief von einem anderen, baugleichen Fahrzeug wird nicht akzeptiert.
Deshalb, merkwürdig das "dein" Tüv diesen TüV Dienst nicht kennt:

https://www.tuvsud.com/de-de/branchen/m ... attservice

Bewährt, aber auch teuer (wollen halt noch ein bisschen was verdienen :-)

Gut wenn eine Briefkopie (die ich von diesen Bj leider nicht habe!) bei Dir ausreicht.

_________________
Peugeot 404 Coupe 04/67
Peugeot 306 Cabrio 05/96
Peugeot 504 Pick-Up 01/91
Peugeot 504 Bimobil 05/81


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher Kfz-Brief für 404 4-Türer mit Baujahr 1964 ges
BeitragVerfasst: Do 25. Mär 2021, 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Feb 2021, 20:28
Beiträge: 7
Hallo Manfred,
herzlich Willkommen hier.
Leider kann ich Dir auch nicht mit einem passenden Brief helfen.
Die Empfehlung von "Stevens", mit dem Datenblatt vom TÜV Süd ist zuerst mal die einfachste Lösung. Klar, kostet aktuell wohl 139.- Euro!
Ein zeitgenössisches (antiquarisches) Datenblatt vom VDA dürfte schwieriger zu bekommen sein, als ein echter "404"... :(
Meine Erfahrung mit älteren und auch neueren Autos hat gezeigt, daß ein Werkstatt-TÜV auch einige Probleme aus dem Weg räumen kann.
Gut, der wird Dir den Kauf des Datenblattes leider auch nicht ersparen.
Vielleicht bekommst Du mit etwas Geduld doch noch eine Briefkopie. Wünsche ich Dir. :beer:

Viele Grüße

Robert


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Impressum

Powered by phpBB